Pokereinführung

Texas Hold'em Poker wirst du nach kurzer Dauer können, wenn du dich mit den recht einfachen Spielregeln erst einmal vertraut gemacht hast. Bekomme hier einen kurzen Einblick in diese bequem zu erlernende Pokervariante, so dass du schon bald dein erstes Geld gewinnen kannst. Kommen wir nun zu den Grundregeln:

In erster Linie musst du die fünf wichtigsten Basics des Hold´em Pokers kennen. Diese lauten Fold (beenden), Call (mitbieten), Check (mitspielen), Bet (Geld bieten) und Raise (Einsatz erhöhen). Kennst du diese fünf Begriffe, ist alles andere reibungslos zu begreifen.

Begebst du dich an einen Poker-Tisch bei Party Poker , so wird dieser durch bestimmte Wettlimits reguliert. Diese geben dir die maximale Höhe deiner Einsätze vor. Diese Begrenzung in den Einsätzen schützt vor allen Dingen dich als Zocker. Vor und nach einem Flop beträgt der maximale Einsatz einen Dollar - bei dem $1/$2 Texas Hold'em Poker. Es gibt eben genau solche strukturierte Limit Spiele, in denen du im Besonderen als Anfänger bestens aufgehoben bist und in Ruhe Pokern erlernen kannst, ohne ein zu großes Wagnis einzugehen. Wenn du jedoch ein risikofreudiger Mensch bist, kannst du natürlich auch No Limit Texas Hold'em Poker spielen. Hier gibt es gar keine Einschränkungen für deine Geldeinsätze. Einen minimum Einsatz wirst du durchaus auch hier fündig werden.

Texas Hold'em Pokerspiel besteht abstrahierend dargestellt aus drei Aktionen - mischen, austeilen und die Blinds. Du sitzt dem Dealer gegenüber, der 52 Spielkarten in einem Stapel mischt. Der Dealer selbst spielt zumindest in Casinos nicht selbst. Vielleicht hast du schon einmal zu Hause gepokert und warst gleichzeitig Spieler und Dealer. Meist wechselt man sich unter Freunden mit dem Mischen und Verteilen der Karten ab. Im Kasino gibt es nur einen einzigen Kartengeber, der nichts anderes tut, als dich mit Spielkarten zu versorgen. Der Reihe nach müssen alle Spieler sowohl du ihre Spielkarten anschauen und bei Bedarf Karten gegen neue aus dem Stapel tauschen bzw. Gemeinschaftskarten aufnehmen, die frei auf dem Poker-Tisch liegen. Beginnst du, kannst du einen zuvor festgelegten Geld Betrag in den Pot platzieren. Alle anderen Spieler spielen entweder mit, aufstocken oder passen. Es kann auch direkt aufgehört werden. Der vorher festgesetzte Betrag wird nebenbei bemerkt Blinds genannt.

Soweit zu den grundlegenden Dingen, die du über Texas Hold'em Poker lernen musst. Um erfolgreich Poker spielen zu können, solltest du dir aber auch die genauen Regeln durchlesen, die du ebenfalls auf unseren Seiten findest. Wir wünschen dir schon jetzt viel Glück und Spaß bei Texas Holdem Karten Spiel.

7.6.11 16:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen